Sie fragen, wir antworten


Warum treten bei B6-Gleichrichtern keine durch 3 teilbaren Oberschwingungen auf? Leider verstehe ich die angegebene Lösung nicht.

Antwort der Redaktion

Aus der Kirchhoffschen Knotenregel ergibt sich, dass in einem symmetrischen Drehstromnetz ist die Summe aller Phasenströme gleich Null ist. Diese Regel gilt auch für die Oberschwingungsströme.
Zeichnet man nun den zeitlichen Verlauf der 3. Harmonischen aller 3 Phasenströme in einem Diagramm auf, erkennt man, dass alle Harmonischen genau übereinander liegen. Damit ist die Summe der 3. Harmonischen ungleich Null, was einer Verletzung der Knotenregel gleichkäme. Damit können sich die 3. Harmonischen der Phasenströme in einem symmetrischen Drehstromnetz nicht ausprägen. Gleiches gilt für die 6., 9., 12. ... Harmonischen.


 

Drive Instructor

Auto Hand
Zufällig Aufsteigend


Frage  

 

Antwort

 

 

Anzeigen